Foto der Woche – Liebe

Liebe: Ein deutscher Aufkleber mitten in Bangkok. So ein Zufall! Oder etwa nicht?

Liebe: Ein deutscher Aufkleber mitten in Bangkok. So ein Zufall! Oder etwa nicht?

Dieses Foto entstand im Frühjahr 2011 in Bangkok. Ich war zum ersten Mal in Asien, zum ersten Mal in einer Stadt, die den Namen „Großstadt“ verdient und am Beginn meiner ersten längeren Backpacker-Reise. Nach der Ankunft am Flughafen und den ersten „richtigen“ 😉 Abenteuern wie Geldabheben, Busfinden und -bezahlen, suchten wir zunächst Schutz in der  Khaosan Road, der (!) Backpackerstraße in Bangkok.

Knapp 9000 km von der Heimat entfernt waren wir Europa näher als gedacht. Unzählige Kneipen mit Bier und hübschen Gitarristen, die allabendlich die gleichen Songs spielten, machten uns das Akklimatisieren leicht.

Das Foto zeigt die Wand einer der vielen Bars. Den Aufkleber mit dem Schriftzug „Liebe“ hielt ich anfangs für einen witzigen Zufall. Einen Sticker mit deutschem Schriftzug mitten in Bangkok! Nach ein paar Stunden merkte ich jedoch, dass so ziemlich jeder Dritte hier aus Deutschland kam. Die Khaosan ist ein Ort zum Austauschen mit anderen Backpackern. Hier landet quasi jeder, kurz bevor es richtig mit dem Reisen losgeht oder kurz bevor man wieder fliegt. Hier wird getrunken, geshoppt, gefeiert. Mit Asien und Exotik hatte die Konklave aber tatsächlich nicht viel zu tun.

Auch wenn einem genau das nach spätestens zwei Tagen auf die Nerven geht, war ich zu dem Zeitpunkt froh über diesen Asieneinstieg. Zwei Tage später entflohen wir dann der Partymeile in Richtung Vietnam und starteten mit den wirklichen Abentuern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s